Allgemein

19. März 2024

Rentenniveau bleibt bei 48,2% stabil

Das hat Arbeitsminister Hubertus Heil in der vergangenen Woche angekündigt. Doch ist dieses Versprechen realistisch, wenn Babyboomer in Rente gehen und die Lebenserwartung weiter steigt? Zumindest bedarf es einer Anpassung der Beiträge und einer Erhöhung der Zuschüsse aus dem Bundeshaushalt. Doch wer bezahlt diese Zuschüsse? Vor allem die jüngere Generation, die noch länger in Arbeit […]

Mehr erfahren

11. März 2024

Altersvorsorge: Versicherungen im Vergleich zu ETFs

🤔 Häufig wird geraten, die Altersvorsorge mit ETFs aufzubauen. Aber sind Versicherungen nicht auch eine gute Option? 💡 Meiner Meinung nach ja. Durch Versicherungen entfallen Kaufgebühren und Steuern bis zur Auszahlung. Auch staatlich geförderte Produkte wie die Basisrente bieten Steuervorteile. 📈 Zusätzlich bieten Versicherungen lebenslange Zahlungen, die kein Depot leisten kann. Angesichts der steigenden Lebenserwartung […]

Mehr erfahren

22. Januar 2024

Neues Jahr, neues Wissen: Online-Finanzspiel für Einsteiger und Fortgeschrittene

Auch in diesem Jahr biete ich wieder regelmäßige Online-Finanzspiele an, um Ihnen einfach, kostenfrei und praxisnah Wissen über die Themen Aktien, private finanzielle Vorsorge und Investieren mitzugeben. Die nächste Runde „MyFirstMillion“ wird am kommenden Montag, 29. Februar ab 18 Uhr online über Microsoft Teams stattfinden. Melden Sie sich gerne direkt bei mir via E-Mail an: k.marschall@mehrwert-finanzen.net […]

Mehr erfahren

21. Dezember 2023

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Liebe Klientinnen und Klienten, wieder ist ein Jahr vorüber. Ich möchte mich an dieser Stelle herzlich bei Ihnen für das Vertrauen in mich und meine Arbeit bedanken! Ich freue mich darauf, Sie auch im kommenden Jahr wieder mit Rat und Tat bei allen Fragen rund um das Thema Finanzen zu unterstützen. Ich werde ab dem 08. […]

Mehr erfahren

30. November 2023

Die gesetzliche Rente bleibt Dauerthema

Kürzlich habe ich erneut eine Beispielrechnung zur gesetzlichen Rente durchgeführt, diesmal im Fokus: Eine Person Anfang 40, Akademiker, langjährig mit einem soliden Einkommen (der Einfachheit halber Single).Das monatliche Bruttoeinkommen dieser Person entspricht exakt der Beitragsbemessungsgrenze von 2023, also 7.050 € (84.600 € jährlich). Nach Abzug aller Steuern und Sozialabgaben verbleiben etwa 4.160 € netto. In […]

Mehr erfahren